PFOTENHILFE lädt zum Besuchersonntag und wählt Hund Stevie zum Tier des Monats

Passend zur Faschingszeit: Tierfreundliche Krapfen für alle Besucher

Tierschutzhof PFOTENHILFE, Herbert Admin

Wie jeden Monat lädt die PFOTENHILFE auch im Faschingsmonat Februar zum beliebten Besuchersonntag, verwöhnt ihre Besucher mit tierfreundlichen Faschingskrapfen von „Bernds Welt“  und wählt einen der 400 tierischen Bewohner des schönen, über fünf Hektar großen Hof im Innviertel, zum „Tier des Monats“. Diesmal fiel die Wahl auf den blinden Border Collie – Mischling Stevie, der wegen seiner Erblindung und der notwendigen tierärztlichen Therapie seinen Lebensabend bei der PFOTENHILFE verbringen darf. Die arme Seele wurde nach einer behördlichen Abnahme zur PFOTENHILFE gebracht, weil er von seinen ehemaligen Haltern als Welpe gemeinsam mit seiner Mutter an die zwei Jahre ohne Tageslicht in einen Schuppen gesperrt wurde und sich dadurch seine Augen nicht entwickeln konnten.

"Es ist uns sehr wichtig, Interessierten und Unterstützern der PFOTENHILFE unsere Arbeit vorzustellen und den Tierschutz in den Herzen zu verankern. Unsere Besuchertage sind quer durch alle Altersschichten sehr beliebt und bei uns sind alle herzlich willkommen!", sagt Sascha Sautner, Sprecher der PFOTENHILFE. „Passend zur Jahreszeit gibt es für alle Tierfreunde am kommenden Sonntag neben einer ausführlichen Führung über unser weitläufiges Areal auch köstliche Faschingskrapfen - tierfreundlich produziert von Bäckermeister Bernd Hartner“ (www.berndswelt.at).

Die Besucherführungen der PFOTENHILFE finden in der PFOTENHILFE Lochen (Gutferding 11, 5221 Lochen am See) an jedem ersten Sonntag im Monat statt. Die nächste Gelegenheit ist kommendes Wochenende, Sonntag den 1. Februar 2015 – die Führung startet um 14 Uhr. Die 400 Tiere und das Team der PFOTENHILFE freuen sich auf zahlreiches Erscheinen!