7 kranke Kätzchen hoffen auf Ihre Hilfe.

Odoo CMS - a big picture

werden sie es schaffen? Die Augen der sieben Kätzchen sind entzündet, ihre Bäuche aufgebläht. Uns tut das Herz weh, die Kleinen so zu sehen! Und wir wissen: Wenn es die Katzenbabys schaffen, dann nur mit unserer und Ihrer Hilfe. Um diese Hilfe möchten wir Sie heute vielmals bitten.

Gemeinsam mit den Kätzchen kam die Katzenmutter Marta

zu uns. Sie ist eine Streunerkatze. Und als sie Mama wurde, half keiner ihren kranken Babys. Als sie zu uns kamen, wurden ihre zerbrechlichen Körper von Fieberschüben gequält. Ihre Bäuche wölbten sich, weil die Kätzchen arg verwurmt waren.

Eine besondere Bedrohung für die Samtpfötchen ist der Katzenschnupfen. In schlimmen Fällen erblinden die armen Tiere völlig. Auch unsere sieben Schützlinge leiden unter starkem  Katzenschnupfen. Die PFOTENHILFE Lochen und unser Tierarzt tun alles, um ihren Sehsinn zu retten.

Die PFOTENHILFE Lochen musste zuletzt dramatisch viele Streunerkatzen mit ihren Babys aufnehmen. Derzeit bieten wir acht Streunerinnen und ihrem Nachwuchs ein liebevolles Zuhause. Das fordert uns zeitlich und finanziell bis an die Grenzen: Um die Kätzchen aufzupäppeln, benötigen wir laufend Ersatzmilch und Aufbaunahrung. Zwei Mitarbeiter kümmern sich rund um die Uhr um die kranken Geschöpfe.
 

Martas sieben kranke Kinder hoffen auf Sie – bitte helfen Sie den Kätzchen mit Ihrer Spende!

Helfen Sie unseren kranken Babykatzen - T1

 Helfen Sie unseren kranken Babykatzen - T1

Betrag

EUR EUR EUR
EUR
10.0


Wie häufig möchten Sie diesen Betrag spenden?

In den Warenkorb