Dank Ihrer Hilfe kann Gino sein Hundeleben wieder genießen!

Ein Hundedrama mit Happy End.

Muellner Sonja
Odoo Members

Vor einigen Wochen haben wir Ihnen von einem unfassbaren Fall von unterlassener Hilfeleistung bei dem zwei Jahre alten Rüden Gino erzählt.
Der Mischling war monatelang mit mehrfachen und unbehandelten Knochenbrüchen an Hinterbeinen und dem Becken in einem winzigen Verschlag eingesperrt worden. 

Als Gino, dank einer beherzten Tierfreundin, zu uns auf den Tierschutzhof PFOTENHILFE kam, nahmen wir sofort sein schlechtes Gangbild wahr. Er krümmte sich und nahm schlimme Fehlhaltungen ein. Bei der Untersuchung in der Tierklinik stellte der Tierarzt mehrere Brüche an den Hinterbeinen und dem Becken fest. Alles deutete darauf hin, dass er bereits Monate zuvor einen Autounfall gehabt hatte. 
Damit Gino wieder unbeschwert laufen konnte, waren dringend mindestens zwei Operationen notwendig. Bis dahin konnten wir sein Leid mit Schmerzmitteln und Physiotherapien etwas lindern. 
Dank Ihrer Unterstützung hat der tapfere Vierbeiner nun schon zwei Operationen erfolgreich überstanden.

Ein neues Zuhause für Gino

Besonders freut uns, dass Gino erfolgreich vermittelt werden konnte. Ginos neue Familie kümmert sich liebevoll und mit viel Einsatz um den Rüden. Trotzdem erhält Gino weiterhin regelmäßig physiotherapeutische Behandlungen bei uns am Tierschutzhof PFOTENHILFE.

Veröffentlicht am 02.09.2019

Odoo - Sample 1 for three columns

Kontrollröntgen nach erfolgreich verlaufener Operation.

Odoo - Sample 2 for three columns

Der „Fixateur” wurde von außen mit Drähten direkt an den Knochen angebracht.

Odoo - Sample 3 for three columns

Gino hat ein neues Zuhause und ist wieder glücklich.